Ylenia Serling

Aus 7wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ylenia Serling
Ylenia Serling.jpeg
Name Ylenia Serling
Rasse Mensch
Beruf Sekretaria der Stadtverwaltung Brandenstein
Glaube Astrael
Herkunft Taras/Bernstein
Kultur galadonisch
Geburtsdatum 27. Dular 12 n.H.
Haarfarbe rot
Augenfarbe blau
Statur zierlich, schlank
Größe 150 Halbfinger
Status Aktiv
Typ Spielercharakter

Das Erscheinungsbild

Frisur Ylenia.jpg

Ylenia scheint mit einer Größe von gerade einmal 150 Fingern eine nicht sonderlich groß geratene junge Frau, welche neben dem geringen Körperwuchs eine dazu passende schlanke, gar zierliche Statur aufweist. Ihre helle Haut scheint keinerlei Einfluss von Fela zur Kenntis zu nehmen und erscheint so, abgesehen von dem gesunden, rosigen Teint, eher blass und wird zumindest auf der Nase und den Wangenknochen von einigen Felaküssen gezeichnet. Die langen, gewellten Haare, welche zumindest in einzelnen Strähnen ihr Gesicht umrahmen und ansonsten zu einem nicht sonderlich ordentlichen Knoten hochgebunden werden, zeichnen sich in einem deutlich leuchtenden Rotton aus und lassen so ihre saphirblauen Augen noch auffälliger erscheinen. Bei sehr genauer Betrachtung letzterer vermag man im Außenwinkel des linken Lids eine winzig kleine, unauffällige Narbe erkennen.

Die figurbetonte Kleidung der jungen Frau macht stets einen eher schlichten Eindruck. Kaum lassen sich irgendwelche besonderen Stoffe, schon gar nicht in größerer Häufung an ihr erkennen. Allerdings scheint sie sehr viel Wert darauf zu legen, dass die Kleidung ordentlich und sauber ist, wobei sie meist in Rot- oder Grautönen gekleidet ist. Auch prunkvolle Schmuckstücke scheint man bei ihr vergeblich zu suchen, einzig ein schlichtes Armband aus versteinertem Holz ziert ihr linkes Handgelenk.

Ein Leben in Zahlen und Daten









Daten und Lebensereignisse

"Dular 12 n.H. - Geburt als Tochter zweier Schausteller in einem kleinen Dorf in Taras

Triar 22 n.H. - Flucht vor der Familie, Leben im Armenviertel Draconis'

Carmar 22 n.H. - Aufgreifen durch den zukünftigen Lehrmeister, bei dem sie daraufhin in Draconis lebte

Duler 28 n.H. - Tod des Lehrmeisters, Reise über Galadon

Trier 30 n.H. - Ankunft auf Siebenwind

Triar 30 n.H. - Anstellung als Sekretaria der Stadtverwaltung zu Brandenstein"

Der tierische Begleiter

Aiko.jpg

Gerade wenn man die junge Frau in den Wäldern um Brandenstein antrifft,scheint sie nur selten allein.
Seit einer Weile hält sich in ihrer Nähe meist ein Hund, welcher optisch tatsächlich sehr viel Ähnlichkeit mit seinen Vorfahren aufweist, auf.
Ylenia selbst gegenüber sehr anhänglich und zutraulich, scheint das Tier, das auf den Namen Aiko hört, bei Fremden jedoch eher misstrauisch, ohne dabei aggressiv auf diese zu reagieren.

Gedanken und Worte

Was sie zu berichten weiß über …









Arthax Stahlauge


Arthax Stahlauge.png
"Ich habe bisher immer angenommen, alle Dwarschim seien nur grummelnde Biertrinker. Doch dieser alter Graubart ist ein sehr amüsanter Zeitgenosse und bringt mich immer wieder zum Schmunzeln. Die Begegnungen mit ihm sind immer wieder aufs Neue großartig."









Celedelair


Tendarion Celetheyon.png
"Ein Hochgeweihter Astraels, der an einer öffentlichen Akademie unterrichtet und auch sonst offenbar überall dort ist, wo es etwas zu tun gibt. Zumindest scheint es so. Ob so jemand überhaupt noch ein eigenes Leben hat?"









Lina Buchenwald


"Sie ist eine sehr beständige und überaus fähige Schreinerin. Ihre Arbeiten sind wahre Kunstwerke! Ich habe keine Ahnung, wie diese freundliche und offenbar immer gut gelaunte Frau das schafft. Ob wir wohl je dazu kommen, ein Glas Wein zusammen zu trinken?"









Marnie Ruatha


Marnie Ruatha.jpeg
"Die Freifrau und Vogtin von Brandenstein und das schon sehr lange. Trotz ihrer Aufgaben und sicher sehr beschränkten Zeit, hat sie immer ein offenes Ohr und ein nettes Wort übrig. Ich hoffe sehr, dass ich ihr mit meinem Dienst im Rathaus zumindest eine kleine Entlastung bin."









Matis


Matis.png
"Er ist noch sehr jung und, nach allem, was ich bisher weiß, sehr vom Schicksal gebeutelt. Gerade deshalb imponieren mir sein Eifer und sein Fleiß vermutlich so sehr. Ich bin sehr gespannt, wie er sich entwickeln wird."









Rendor Serling

"Deinen Namen trage ich noch immer. Auch wenn dein Tod uns entzweit hat und ich die Verantwortung dafür trage, weiß ich, dass es nötig war, egal wie dankbar ich dir noch immer bin. Du warst mir ein Vater und Lehrer und doch hättest du mein Verderben werden können."









Schneid


Schneid.jpeg
"Ein Mann, so groß und breit wie ein Schrank. Man könnte fast meinen, er sei ein direkter Nachfahre der Titan'eij. Doch wo mich zuvor Furcht von diesem starken Riesen fernhielt, ist diese nun einer Sympathie gewichen. In seiner Nähe besteht das Leben nicht nur Verpflichtungen.

Ich hoffe, dass ihm mein kleines Geschenk Freude bereitet und es seine schlechten Empfindungen ein wenig lindert."









Volandur


Volandur.png
"Obwohl sich unsere Wege schon so oft kreuzten, werde ich aus diesem Elfen nicht annähernd schlau. Offenbar soll es einfach nicht sein und ich werde nichts erzwingen, sondern die Situation akzeptieren. Wie es weitergeht? Wir werden sehen."

Das sagt … über sie.







Lina Buchenwald


"Eine gute Kundin und unglaublich nett."







Schneid


Schneid.jpeg
"Ich weiß nicht wie mir das passieren konnte, ich glaub sie ist die eine die ich nie wieder in meinem Leben missen möchte, für Sie würde ich die Götter selbst herausfordern."







Volandur


Volandur.png
"Die Vergangenheit lässt mir keine Ruhe."