Marnie Ruatha

Aus 7wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marnie Ruatha
Marnie Ruatha.jpeg
Name Marnie Ruatha
Spitzname Muja Asrar al Ruatha
Rasse Mensch
Beruf Vogt Brandenstein
Titel Freifrau Brandenstein
Gilde Verwaltung Brandenstein, brandensteiner Marine
Glaube Viere
Herkunft Venturia
Kultur Galadon/Endophal
Haarfarbe Schwarz
Augenfarbe hellblau
Statur sportlich, athletisch
Status Aktiv
Typ Spielercharakter

Was das Auge sieht..

Zumeist sieht man diese schwarzhaarige Frau in den Gassen Brandensteins, ob zu Fuß oder auch zu Pferd. Ihre Haut trägt einen durchgehend bronzefarbenen Ton der davon zeugt, dass sie von den Grenzladen stammt, oder ihre Wurzeln direkt im Süden liegen. Die Mimik ist die meiste Zeit von Ernst und Strenge geprägt, doch weisen Lachfältchen um Augen und Mundpartie auf eine Frohnatur hin. Ihre Gestalt ist die einer athletisch, sportlichen Frau in den 30ern.


Die Kleidung wirkt im Gesamten dezent, aber figurbetont und aus durchweg kostspielig und hochwertigem Material gearbeitet. Sobald ihre Schulterpartie frei liegt, erhält man einen kleinen Einblick in eine offenbar von Gewalt geprägte Vergangenheit. Sichtbar längliche, vermutlich von Peitschenhieben stammende, doch bereits blasse Narben zeichnen sich auf der dunklen Haut hell ab. Etwas, was ihrem sicheren, disziplinierten Auftreten in Haltung und Körpersprache keinen Abbruch tut.



Werdegang, Rang und Titel

Seit nunmehr 14 Götterläufen wird man ihren Namen in Verbindung mit Brandenstein kennen. Zu Zeiten der letzten grossen Kriege, wo Brandenstein noch als Hauptstadt und Anlaufstelle der Inselvölker fungierte, übernahm sie eine Anstellung zur Pflege der Gärten und Felder. Mit der Zeit mauserte sie sich, engagierte sich in der Verwaltung selbst und wurde schliesslich durch die Bürger zum Vogt der freien Hafenstadt erwählt. Die Titel änderten sich im Laufe der Zeit mit den Oberherrschaften der Stadt, doch auch als ihre Heimat in die Hände der Diener des Einen fiel, änderten sich nie ihre Ziele, ihre Pflicht gegenüber der Bürger. Zu Lichthoch, in langer, politischer Vorbereitung, sammelte sie ein Heer zusammen und unter Anleitung der Kirche ward Brandenstein zurück erobert. Es erforderte viel Zeit und Arbeit bis alles wieder errichtet war, doch am Ende zahlte es sich aus und die Stadt erstrahlte im neuen Glanz. Es gingen einige weitere Jahre ins Land, und als keine Nachfolge als Kanzler, zur Vertretung des Barons auf Siebenwind in Sicht schien, übernahm sie für einen Götterlauf das höchste Amt der Insel. Nun, erneut mit dem Titel des Vogtes belegt, weilt sie weiterhin in Brandenstein. Ihrer Heimat. Ihrem Zuhause.









Zeitstempel

"16 nach Hilgorad

   * Am Wandeltag, den 27. Carmer betritt Marnie zum erstenmal mit ihrer "Zwillingsschwester" Shabanna die Insel Siebenwind am Hafen Brandensteins.
   * Zunächst fässt sie Fuß als Gärtnerin innerhalb der Stadt und beteiligt sich tatkräfig bei der Aufnahme von Neuankömmlingen, um sie in die Inselbegebenheit einzuführen.
   * Umzug in das obere Geschoss des Handwerkhauses in Brandenstein. 

17 nach Hilgorad

   * Anfang des Jahres wird sie in Verbindung verbrecherischer Machenschaften der "Schwarzen Reiter" gebracht, welche die Insel seit geraumer Zeit als Wegelagerer und Plünderer heimsuchten. Mangels an Beweisen kam es zu keiner Anklage oder Urteilsspruch. Ein schwarzer, verblichener Fleck auf weißer Weste.
   * Dular verstarb Shabanna an schweren Verletzungen nach einer Erkundung des Niemandsheimes im Hexenwald.
   * Triar, Marnie zieht in das entstehende Falkensee und beherbergt dort ein Gebäude im Felaviertel. Weiterhin verdingt sie sich als Gärtnerin.
   * 25. Triar, ihre Tochter wird geboren. In Gedenken an ihre verlorene Freundin, erhält sie den Namen Shabanna.
   * 10. Querlar, es folgt eine überstürzte Abreise gen Festland, um den verschollenen Riordian Vendell dort zu suchen.
   * 29. Carmar, Marnie nach erfolgloser Suche zurück auf die Insel. 

18 nach Hilgorad

   * Anfang des Jahres, Marnie schließt Bekanntschaft mit Flaake Distelstein während einer gemeinschaftlichen Schatzsuche unter Lizzy de als Rudishofer.
   * Oner, erfolgreich in Brandenstein einen leerstehenden Bauernhof ausgemacht und ihn ergattert. Bereit zum Umbau.
   * Dular, nach Umbau wieder Einzug in Brandenstein
   * Anstellung als Verwalterin in Brandenstein unter Sire Siegfried Steiner
   * 4. Querlar, Heirat mit Richard (damals noch Tiefwasser)
   * Ende Querlar, Baron Gerdenwald schreibt Wahl zum Hafenvogt aus, welche Flaake Distelstein knapp gewinnt
   * Seker, nach Rücktritt Flaake Distelsteins, Amtsernennung Marnie Tiefwassers zur Hafenvogtin
   * 27. Oner, ihr Sohn Yanus wird geboren. 

19 nach Hilgorad

   * 2. Duler, ihr Sohn Elias wird geboren; aus der Verbindung mit Caeden Ecanas
   * Querlar, erneute Hafenvogtwahl findet statt
   * 23. Carmer, Marnie Ruatha wird erneut mit Abstand zur Hafenvogtin vom Volk gewählt 

20 nach Hilgorad

   * 9. Sekar, Nach Übergabe der Lehen an Malthust und Ersont, wird Marnie Ruatha zur Patrizierin Brandensteins des Lehen Malthust durch den Marschall Siveren Vardeberg erklärt 

21 nach Hilgorad

   * 5. Sekar, Entführung von Erin und Ragnarrs Hochzeit durch die Sammler; rund 1 Woche später Befreiung aus der Opferhalle 

22 nach Hilgorad

   * 28. Dular, durch den Marschall Leonard Beyerlich zu Ossian auf geheiß des Malthuster Fürsten, wird Marnie Ruatha in den Adelsstand zur Edeldame erhoben
   * 26. Trier, Geburt ihres Sohnes "Viktor", welcher 3 Tage später zu den Sammlern entführt wurde
   * 07. Carmer, Rückkehr Viktors aus dem Sammlerhöhlen mit Hilfe von Halvard und einigen anderen. Halb Mensch, halb Sammler, weicht er nichtmehr von seiner Mutter Seite.
   * 11. Carmer, Verrat durch ihren Leutnant, Anklage der Ketzerei und Aufnahme der Ermittlungen durch die Kirche
   * 20. Carmar, Klage der Ketzerei wird durch die heilige Kirche der Vier auf Siebenwind für nichtig erklärt und folgende Rückkehr nach Brandenstein

23 nach Hilgorad

   * 8. Oner, Dunkeltief; Flucht aus Brandenstein nach Falkensee, als seltsamer Rauch der Burg Herr wird
   * 25. Oner, durch ein Ritual der Druiden Brandensteins und Dienern der Sahor, schenken die Viere "Viktor" ein neues Leben, nun "Lucan"
   * 15. Oner, Eröffnung der Taverne "Zum Trollfraß"
   * 3. Querler, 1. Lichthoch, Rückeroberung der Hafenstadt Brandenstein durch ein großes Heer von Gläubigen.
   * 15. Carmer, Renovierung des alten Anwesens abgeschlossen - bereit zur Rückkehr
   * 21. Carmar, Wiedereröffnung der Taverne zur roten Seeschlange
   * 24. Carmar, Begonnener Wahlkampf um das Patrizieramt in Brandenstein 

24 nach Hilgorad

   * 29. Oner, nach einberufenem Bürgertreffen in Brandenstein und Verkündung der Patrizierin Laura Iundas, Wiederaufnahme der Arbeit in Funktion als stellvertretende Patrizierin
   * 20. Onar, Bestätigung im Patrizieramt durch gewonnene Wahl 

26 nach Hilgorad

   * 24. Triar des Jahres, Baron S.F. Morgenroth von Taras zu Siebenwind erhebt sie in den Stand einer Freifrau"

In Gedanken an..









Ansgar Lamia

"Ein alter Freund.. Viele Erinnerungen, viele Abenteuer. Nichts möchte ich missen."









Lazalantin


Lazalantin.jpg
"Was wir bereits gemeinsam erlebt und vor Allem auch gemeistert haben, passt auf keine Kuhhaut mehr. Ich kenne niemanden der treuer zur Brandenstein steht als er. Ein Freund, ein Kamerad, ein unverwüstlicher Geschichtenerzähler."









Nithavela


Nithavela.png
"Eine meist ernste und durchaus oft bissige Person die eine gute Portion Arroganz inne hat. Doch kann man sich auf sie verlassen, manchmal sieht man sie sogar lachen und sie steht einem immer mit Rat und Tat zur Seite. Für mich war sie schon immer irgendwie auf Siebenwind präsent und sie genießt mein Vertrauen und meine Achtung."









IdR

"Sechs Leidenschaften sind gefährlich: der Zorn, die Freude, die Traurigkeit, der Übermut, die Liebe, der Haß. Alle spiegeln sich in dir wieder. Bei dir spüre ich brennende Hitze und eisige Kälte zur selben Zeit. Auch ein hohes Maß an Vertrauen und gegenseitigem Respekt. Doch bin ich mir in nahezu jeder Sekunde der Gefahr bewusst, die uns umschleicht wie ein Raubtier auf Beutezug."









Yves von Drakenfels

"Der Graf. Der einstige Großmeister der Ritterschaft. Ein Aristokrat durch und durch. Aber unter dem grauen Haar und der Rüstung verbirgt sich ein interessanter, äußerst unterhaltsamer Mann mit viel Wärme im Herzen. Irgendwo."









Lynn


Lynn.png
"Egal wann und wo sie auftaucht, sie versprüht eine angenehme Freude und Heiterkeit. Eine interessante Frau, mit der ich durchaus einmal einen Abend zwischen Keksen und Wein verbringen könnte."









Tion Altor

"Seit du Kanzler wurdest hast du dich verändert. Was nun vorzuherrschen scheint ist Distanz und Stille."









Solos Nhergas


""Und wenn du denkst es geht nichtmehr.. Kommt von irgendwo die Nhergas her." Sie ist ohne Zweifel stark, steht für Gerechtigkeit und auch wenn sie sehr steif und unnahbar wirkt, hat sie einen wirklich guten Kern, der einen oftmals zum Schmunzeln und Lachen anregt. Ich schätze sie sehr."

Gedanken von..







Erynnion Comari


"Ich kam, ich ging und ich kam wieder. So viele Male. Jedes Mal fand ich euch im Rathaus vor. Patrizierin, Vogtin, Kanzlerin, Freifrau - das Herz Brandensteins."







Lazalantin


Lazalantin.jpg
"Die Patrizierin hat aus Brandenstein das gemacht, was es heute ist - mein Heimathafen. Mit meiner Treue und Freundschaft möchte ich ihr das aufwiegen."







Lynn


Lynn.png
"die nette Vogtin von Brandenstein. Hatte nochnie Probleme mit ihr und trotz ihres Ranges und die die sie mal hatte, ist sie sehr umgänglich und durchaus witzig. Scheint mir auch eine fähige Kämpferin zu sein. Meine Achtung das sie das alles unterbekommt"







Maichellis Wanderstern


Maichellis Wanderstern.jpg
"Der Vogtin bringe ich tiefen Respekt und Zuneigung entgegen, nicht zuletzt, da sie mir insbesondere in meiner Anfangszeit viel Geduld entgegen gebracht hat. Ihr als Person ist meine zugeneigte Loyalität gewiss."







Nithavela


Nithavela.png
"Jemand, der Siebenwind so lange ueberlebt und dabei gleichbleibend eine Fuehrungsposition einnimmt muss man respektieren. Sie wuerde alles fuer "ihr" Brandenstein tun, und ihre gleichbleibende Praesenz ist sicher ein Grund dafuer, dass die Stadt die Jahre ueberstanden hat, wenn auch nicht ohne Veraenderungen."







Rahel Kastner


Rahel Kastner.jpg
"Sie ist eine sehr nette und interessante Frau. Es imponiert mir, dass sie trotz ihres Standes und ihrer Position nicht davor zurueckscheut, selbst mit anzupacken. Ich frage mich, was sie wohl für Geschichten zu erzaehlen hat."







Solos Nhergas


"Das Herz und die Seele Brandensteins. Sie war es schon immer und es gut das sie es noch immer ist. Sie gibt Beständigkeit und halt und sorgt für relativen Frieden soweit es in ihrer Macht steht. Eine Person vor der ich Respekt habe und anerkenne das dass was sie tut gut ist. Für sie sicherlich schwer das es immer wieder Rückschläge in ihrem privaten Glück gibt."







Wulfric Steinacker


Wulfric Steinacker.jpeg
"Hätte nicht gedacht, dass die Freifrau schon älter als 30 Götterläufe ist. Hätte sie höchstens 25 geschätzt. Sie meint ja, das Salz der Meeresluft würde konservieren... *herzhaftes Lachen*
Aber Kämpfen! Kämpfen kann sie!"